CBD Rechtslage - CBD ist legal!

CBD - Rechtslage in Deutschland

Kategorie:

CBD - Rechtslage in Deutschland (Stand 2022)

CBD Blüten werden in Deutschland immer bekannter und einer immer breiteren Masse von Menschen zugänglich. Während CBD Blüten in vielen Städten in fast jedem Kiosk oder Bundesweit in sehr vielen Tankstellen erhältlich sind, flammen immer wieder Diskussionen zu der Frage der Legalität des CBD Hanfs auf.

Tatsache ist das die Gesetzteslage in der Bundesrepublik bezüglich Nutzhanf ganz eindeutig geregelt ist. Laut des Bundesamts für Arzneimittel und Medizinprodukte sind Cannabisprodukte legal, insofern es sich um Cannabis aus dem EU-Nutzhanfkatalog handelt, der weniger als 0,2% THC enthält.

„Cannabidiol (CBD, eines der Hauptcannabinoide der Cannabispflanze) ist als Reinstoff derzeit nicht dem BtMG unterstellt. Für CBD-haltige Produkte, die auf Basis von Cannabisextrakten hergestellt werden, gelten hingegen die nachfolgenden betäubungsmittelrechtlichen Regelungen.

Nach dem Buchstaben b unter der Position Cannabis in Anlage I zu § 1 Abs. 1 BtMG sind Pflanzen und Pflanzenteile der zur Gattung Cannabis gehörenden Pflanzen von den betäubungsmittelrechtlichen Vorschriften ausgenommen, wenn sie aus dem Anbau in Ländern der Europäischen Union mit zertifiziertem Saatgut (Nutzhanf) stammen oder ihr Gehalt an Δ-9-Tetrahydrocannabinol (THC) 0,2 % nicht übersteigt. und der Verkehr mit ihnen (ausgenommen der Anbau) ausschließlich gewerblichen oder wissenschaftlichen Zwecken dient, die einen Missbrauch zu Rauschzwecken ausschließen.“

Eine lange Zeit galt die Auslegung des BfArM als „schwammig“ und ungenau, weil rechtlich nicht konkret definiert war, inwiefern der Rausch von einem Cannabis-Produkt, dass weniger als 0,2% THC enthält, bei einem Grammpreis von 8-15€ ausgeschlossen werden sollte.
Einen solchen Rausch herbeizuführen wäre nähmlich in der Praxis fast unmöglich. Denn er würde in der Theorie mehrere hunderte bis tausende Euros kosten und einen fast unmöglichen Aufwand erfordern. Dagegen wäre es unglaublich für ein paar Euro das verbotene THC haltige Cannabis und damit den nächsten Rausch zu herbeizuführen. Kein Mensch würde auf die Idee kommen so viel Geld und Aufwand, für ein paar Miligram THC Extraktion auf sich zu nehmen.

Durch das BGH Urteil vom 24.03.2021 wurde vom Bundesgerichtshof der Bundesrepublik Deutschland klargestellt, dass Nutzhanf Produkte, unter Ausschluss eines etwaigen Missbrauchszweckes, legal an Endverbraucher verkauft werden dürfen.

Dem Urteil ging der sogenannte „Hanfbar“ Prozess voraus, bei dem die Betreiber der Hanfbar zu einer mehrjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden waren. Die Richter des BGH hatten am 24.03.21 dem Urteil vom Landgericht Braunschweig vom 28.01.20 entgegengestellt, dass die Betreiber nicht illegal gehandelt hatten, als Sie Nutzhanf an Endkunden verkauft hatten. Das Vertreiben von Cannabis-Produkten ist somit dann möglich, wenn ein Missbrauch zu Rauschzwecken ausgeschlossen werden kann.

Um unseren CBD Shop rechtlich vollkommen abzusichern, verkaufen wir daher nur geringe Mengen unserer CBD Aromablüten und anderer Nutzhanfprodukte an unsere Kunden weiter.
Für höhere Abnahmemengen muss uns ein Gewerbeschein vorgelegt werden, um einen Verkauf über unseren CBD Großhandel abzuwickeln.

Unsere oberste Priorität ist es neben der Gewährleistung einer einwandfreien und hervorragenden Qualität unserer Produkte, die Einhaltung des entsprechenden Gesetzten und Grenzwerten.

Darum werden alle unsere Cannabis-Produkte regelmäßig und mehrfach im Labor analysiert, geprüft, untersucht und getestet.

Zusammengefasst lässt sich sagen: CBD Produkte sind in Deutschland für Anwender ab dem 18. Lebensjahr legal, sofern Sie aus europäischen Nutzhanfanbau stammen und weniger als 0,2% THC enthalten und auch bei uns im CBD Online-Shop erhältlich.

Als kleiner Hinweis: Falls Sie Ihre CBD Blüten aber direkt neben einem Gesetzteshüter auspacken, ist dieser aufgrund der enormen Ähnlichkeit zu dem unter dem BtM stehenden potenten Cannabis, dazu gezwungen Ihnen das Produkt abzunehmen. Zumindest solange die Legalisierung der Ampel Koalition noch nicht abgeschlossen ist. Das schlimmste was Ihnen hierbei aber passieren kann, ist das Sie ihr CBD Produkt verlieren, da die Beamten dieses untersuchen müssten. Bei einer kleineren Menge wird das Produkt nach der Labor Untersuchung eher nicht erstattet.

crossmenu
Warenkorb
Bisher keine Produkte im Warenkorb
Weiter einkaufen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram