10 Tipps gegen die Winterdepression, für einen entspannten goldenen Herbst

Kategorien:

Der Herbst ist da! Und mit ihm das Stimmungstief Winterdepression

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Temperatur sinkt, dann passiert das Gleiche oft auch mit unserer Stimmung. Wir fühlen uns unmotiviert, kommen morgens nur schwer aus dem Bett, ständig sind wir müde und wir haben viel öfter schlechte Laune, als noch vor ein paar Wochen.

Außerdem haben wir ständig Hunger auf ungesundes Essen und möchten am liebsten den ganzen Tag zu Hause auf der Couch verbringen. Mit Eintreffen des Herbstes geht auch die Winterdepression oder im Allgemeinen verbreitet, der Herbstblues einher.

Der Mangel an natürlichem Tageslicht und die geringe Lichtintensität im Herbst und Winter fördern das Stimmungstief. Zudem erhöht sich über die Wintermonate die Melatonin-Produktion. Das körpereigene Schlafhormon Melatonin ist dafür verantwortlich, dass wir uns immer müde und abgeschlagen fühlen. Melatonin wirkt sich nämlich auf den Tag-Nacht Rhythmus aus. Produzieren wir mehr Melatonin, befindet sich der Organismus schneller und vermehrt im Nacht-Rhythmus.

Der bekannte Herbstblues macht den meisten zu schaffen und es ist gar nicht so einfach, etwas dagegen zu tun. Aber das Hamburg-Legal-Hanf-Team hat gute Nachrichten für Sie! Wir haben in diesem Artikel wichtige Fakten zum Herbstblues oder Winterdepression für Sie zusammengefasst und 10 Tipps, was Sie gegen die Winterdepression tun können.

Was genau steckt hinter der Winterdepression oder dem Herbstblues?

Der goldene Herbst ist wunderschön, die bunten Blätter und die goldene Sonne, die sich zwischenzeitig mal zeigt.
Aber für den Organismus, der langsam auf die Winterzeit umsteigt, ist das gar nicht so einfach. Durch die kälteren Temperaturen und die vermehrten Regentage bleiben wir lieber gemütlich zu Hause, anstatt wie im Sommer noch bis in die Nacht unterwegs zu sein.

Die wenigen verbleibenden Stunden Tageslicht und die nicht mehr so kräftige Sonne beeinflusst unseren Vitamin- und Mineralhaushalt, damit steigt das Erkältungsrisiko. Und auch für die Stimmung ist das gar nicht so einfach dagegen zu halten.

Was für Winterdepression Symptome gibt es?

Während der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen an einer saisonalen auftretenden Störung des Gefühlslebens. Was auch SAD genannt wird. Diese Störung tritt regelmäßig während der Herbst- und Wintermonate auf.

Personen, die unter der SAD leiden, haben häufig Schwierigkeiten, den Neurotransmitter Serotonin zu regulieren. Die Serotonin-Aktivität nimmt ab. Da Serotonin für unseren Stimmungsausgleich zuständig ist, fühlen wir uns dann oft niedergeschlagen, sind gleichgültig, lustlos oder antriebslos.

Der erhöhte Melatonin Spiegel sorgt dafür, dass wir uns ständig müde fühlen und am liebsten gar nicht erst aufstehen wollen. Die Produktion dieses Hormons wird durch Dunkelheit angeregt.

Von SAD betroffene produzieren häufig weniger Vitamin D. Die Vitamin D Produktion wird durch UV-Strahlen angeregt, in den Herbst- und Wintermonaten kommt es daher dazu, dass viele Menschen einen Vitamin D Mangel entwickeln, dies sollte von einem Arzt abgeklärt und behandelt werden.

Unsere 10 Tipps, um entspannt und fröhlich durch den Herbstblues und die Winterdepression zu kommen

Nutzen Sie die kalten Tage, um etwas für sich zu tun und gönnen Sie sich auch mal was. Wenn Ihnen die Winterdepression bereits zu schaffen macht, ist der erste Schritt, dies zu akzeptieren. Es ist okay, wenn einem die Motivation fehlt. Aber wenn Sie etwas dagegen unternehmen möchten, kommen nun unsere 10 besten Tipps, um die Laune zu heben und die Motivation wieder anzukurbeln:

  • CBD Produkte! Die Natur hält eine Lösung für die Winterdepression bereit. Das Cannabinoid Cannabidiol (CBD) sorgt unter anderem dafür, die Serotonin Produktion anzukurbeln, das hebt die Stimmung. Und CBD hilft einem erholsamer und besser zu schlafen. Zusätzlich können Cannabinoide unserem Organismus bei vielen Prozessen positiv unterstützen.
  • In Bewegung bleiben und so viel es geht, auch wenn es kalt ist, an die frische Luft gehen. Wer mag, sollte seine sportlichen Aktivitäten nach draußen verlegen, um so viel Sonnenlicht abzubekommen, wie es im Herbst nur geht.
  • Und sogar Spaziergänge im Dunkeln helfen dem Körper in Gang zu bleiben. Für das gesamte Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem eine gute und einfache Möglichkeit, unterstützt zu werden. Und als kleiner Bonus auch für die Psyche ist Bewegung an der frischen Luft gut und hilft bei schlechter Laune.
  • Ausreichend Flüssigkeit aufnehmen, ansonsten belastet man seinen Körper noch mehr. Und ein Flüssigkeitsmangel schwächt die Konzentration und kann körperliche Symptome wie Kopfschmerzen und Übelkeit auslösen.
  • Die Wohnung regelmäßig ordentlich Durchlüften am besten Stoß-Lüften. So können Sie vermeiden, dass die Luft in Ihren Wohnräumen durch die Heizungsluft zu trocken wird. Damit die Atemwege und Schleimhäute nicht austrocknen, durch richtiges Lüften können Sie sich Abhilfe schaffen.
  • Treffen Sie sich weiterhin regelmäßig mit Freunden und Familie und Unternehmen Sie schöne und abwechslungsreiche Dinge.
  • Kreativ werden! Kreative Tätigkeiten haben einen therapeutischen Effekt. So können Sie sich vom stressigen Alltag erholen und wieder Kraft tanken.
  • Wechselduschen, um wach zu werden und das Immunsystem zu unterstützen. Ein praktischer Nebeneffekt: Ihr Körper wird abgehärtet und Sie frieren so nicht mehr so schnell.
  • Verzehren Sie mehr wärmende Gerichte und Getränke, das wärmt von innen und steigert Ihr Wohlbefinden. Die Essenszeiten gut über den Tag verteilen und lieber öfter aber kleine Mengen essen. So vermeiden Sie ein zu starkes fülle Gefühl, welches zusätzlich Müde macht.
  • Gute Laune Musik hören! An sehr Antrieblosen Tagen hören Sie Musik, die Ihre Laune wieder hebt und Sie motiviert.
  • Tun Sie etwas für sich! Ein entspanntes Bad, ein gutes Buch oder eine Gesichtsmaske, nehmen Sie sich Zeit nur für sich und entschleunigen Sie. Das tut Körper und Geist gut und fördert das Wohlbefinden.

Wir hoffen Sie kommen mit unseren Tipps mit guter Laune und guter Energie durch die Herbst- und Winterzeit! Schauen Sie gerne in unserem Onlineshop vorbei und suchen sich ein für Sie optimales CBD-Produkt aus! Hier geht es direkt zu unserem Shop Ihr Hamburg-Legal-Hanf-Team.

Warenkorb
There are no products in the cart!
Weiter einkaufen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram